Der Preis für neue Impulse im öffentlichen Verkehr

Die LITRA hat zu ihrem 75-jährigen Bestehen 2011 einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten ins Leben gerufen - den Prix LITRA. Dieser richtet sich an alle Studierenden von Schweizer Universitäten und Hochschulen, die sich in ihrer Bachelor- oder Masterarbeit dem Thema «öffentlicher Verkehr» und «Mobilität» widmen.

Mit dem Prix LITRA fördern wir junge öV-Talente. Wir wollen das Interesse für die Branche fördern und regen zur Reflexion über aktuelle Themen an. Besonderen Anklang finden Arbeiten zu Fragen der Raumplanung, zur Klimafreundlichkeit des Verkehrs, zu Tariffragen und zur Planung und besseren Nutzung der Infrastruktur. Der Prix LITRA ist bewusst interdisziplinär ausgerichtet. Mehr zur breiten Themenauswahl finden Sie hier.

Wir prämieren jährlich drei studentische Abschlussarbeiten mit einem Preisgeld von 3'000 Franken.

Schreiben Sie an einer spannenden Abschlussarbeit? Dann nutzen Sie diese einmalige Möglichkeit, sich in der akademischen Welt, der öV-Branche und der Politik zu vernetzen. Der Einsendeschluss für den Prix LITRA 2020 ist der Montag, 27. Juli 2020.