Wir engagieren uns für den öV-Nachwuchs!

Die LITRA hat zu ihrem 75-jährigen Bestehen 2011 einen öV-Preis für wissenschaftliche Arbeiten ins Leben gerufen - den Prix LITRA. Dieser richtet sich an alle Studierenden von Schweizer Universitäten und Hochschulen, die sich in ihrer Bachelor- oder Masterarbeit dem Thema «öffentlicher Verkehr» und allgemein der «Mobilität» widmen.

Mit dem Prix LITRA fördern wir junge öV-Talente. Aus unseren Preisträger*Innen werden gesuchte Angebotsplaner*Innen, Verkehrsingenieure, Projektleiter*Innen und Mobilitätsexpert*Innen. Untersuchen Sie, wie man den öV schnellstmöglich elektrifizieren kann, wie Planungen eine nachhaltige Mobilität unterstützen können oder Tarife mehr Leute zum Umsteigen bewegen? Sind Sie öV-Fan und schreiben darüber eine Bachelor- oder Masterarbeit? Dann bewerben Sie sich besser heute als morgen um den Prix LITRA!

Die ordentliche Anmeldefrist läuft jeweils von Mitte April bis Mitte Juli. Mit einem Newsletter informieren wir Sie über die Ausschreibung. Sie können sich aber jederzeit mit Ihrer Arbeit und den nötigen Angaben bewerben. Am besten schreiben Sie uns dafür eine kurze Mail.

Wir prämieren jährlich drei studentische Abschlussarbeiten mit einem Preisgeld von 3'000 Franken und zwar live und in Anwesenheit eines Bundesratsmitglieds! Der Prix LITRA ist bewusst interdisziplinär ausgerichtet. Wir prämieren bewusst Arbeiten aus verschiedenen Fachbereichen. Mehr zur breiten Themenauswahl früherer Jahrgänge finden Sie hier.

Haben wir Sie motiviert? Dann nutzen Sie diese einmalige Möglichkeit, sich in der akademischen Welt, der öV-Branche und der Politik zu vernetzen. Absolventen mit Abschlussjahr 2022 können ihre Bacherlor- und Masterarbeit bereits jetzt für den Prix LITRA 2023 einreichen. Die Anmeldefrist läuft bis Juli 2023. Wir freuen uns!

Verleihung Prix LITRA 2022