"Ein Jahr Corona-Pandemie - wie geht es weiter mit dem öffentlichen Verkehr?"
Live-Event der LITRA vom 18.3.2021

Seit einem Jahr steht der öffentliche Verkehr im Bann der Corona-Pandemie. Mit der zweiten Welle und der Homeoffice-Pflicht ist die Nachfrage im öV in den letzten Wochen wieder gesunken und stagniert seit nunmehr einem Jahr auf tiefem Niveau. Die öV-Branche ist deshalb stark gefordert: Verwendung der Reserven, Sparprogramme und Effizienzgewinne. Wie weit reichen diese Massnahmen? Braucht es weitere finanzielle Unterstützungen? Wie kommen die öV-Unternehmen durch die Krise?

Mehr zu diesen Fragestellungen möchten wir zunächst mit unten aufgeführter Umfrage von unseren Mitgliedern und ausgewählten Organisationen wissen. Da wir weiterhin keine LITRA-Sessionsveranstaltungen durchführen können, laden wir Sie sodann ein, am 18.3.2021 auf dieser Seite unseren Live-Event mit hochkarätigen Gästen per Video-Live-Stream zu verfolgen, mit folgemden Programm:

  • 13.30 – 13.35 Uhr: Begrüssung durch Martin Candinas (Präsident LITRA)
  • 13.35 – 13.50 Uhr: Thema Schienenverkehr: Gespräch mit Vincent Ducrot (CEO SBB AG) und Video-Einspielung von öV-Unternehmen
  • 13.50 – 14.05 Uhr: Thema Strassenverkehr: Gespräch mit Christian Plüss (CEO Postauto AG) und Video-Einspielungen von öV-Unternehmen
  • 14.05 – 14.20 Uhr: Thema Luftfahrt: Einschätzung und Gespräch mit Dieter Vranckx (CEO Swiss International Air Lines Ltd.)
  • 14.20 – 14.30 Uhr: Mobilität jenseits COVID: Lehren aus der Krise von Jörg Beckmann (CEO Mobilitätsakademie AG)

Vielen Dank, dass Sie uns Ihr Feedback zu diesem Anlass mitteilen!